Erfolgreiches Miteinander

Text von Carolin Müller

Die langen Vorbereitungen auf das Prüfungswochenende der Ortsgruppe Ebernhahn des Vereins für Deutsche Schäferhunde e.V. haben sich gelohnt.
Zunächst bewiesen einige Mitglieder der Ortsgruppe und weitere angemeldete Gäste im Rahmen einer schriftlichen Prüfung Sachkunde über den Hund, …

Sachkundeprüfung unter den Augen des SV Leistungsrichters Clemens Werner und der DVG Leistungsrichterin Gerlinde Dobler

… bevor bei erstaunlich gutem Novemberwetter die Hunde-Mensch-Teams zunächst auf dem Trainingsgelände und anschließend im Verkehrsteil die Begleithundeprüfung ablegten. Erfolgreich beendeten drei Teams miteinander die Prüfung.

Kristina und Shyra laufen, während Champ abliegt

Im Anschluss startete die 1. Obedience-Prüfung in der Vereinsgeschichte der Ortsgruppe Ebernhahn, die am nächsten Tag fortgesetzt wurde.
Insgesamt starteten in dieser Hundesportart 30 Teams in den vier unterschiedlichen Prüfungsklassen.
Auch wenn das Wetter nicht nur sonnig war, zeigten die Hunde-Mensch-Teams auf dem Hundeplatz tolle Leistungen.

Teile der Prüfungsteilnehmer vom ersten Tag.
Gerhard startete erstmalig in der Obedience-Beginner-Klasse und erreichte den 2. Platz mit Yuma

Ein herzlicher Dank geht an den erfahrenen Richter Clemens Werner, der – eigens aus dem oberschwäbischen Badem-Württemberg angereist – die Teams in den zwei Tagen begleitete und bewertete.
Durch seine fairen, aber auch symphatischen Beurteilungen wurde die Freude und der Spaß am Hundesport spürbar. Erfolgreich endete das Turnier für die meisten Teams, sowie für die Ortsgruppe Ebernhahn, deren eigene Mitglieder gute Ergebnisse erzielten.

Einen herzlichen Dank richtet die Ortsgruppe Ebernhahn auch an die Speditionsfirma Bermel, die freundlicherweise Parkplätze zur Verfügung stellte und somit wesentlich zum reibungslosen Ablauf des Turniers beitrug.