Änderung im Vorstand

Aus nachvollziehbaren persönlichen / privaten Gründen hat unsere Erste Vorsitzende gestern ihr Amt abgegeben und wieder zur Verfügung gestellt.
Wir bedanken uns für die Zeit, in welcher sie das Amt übernommen und auch geführt hat. Wir freuen uns, dass sie uns weiter im Verein erhalten bleibt.

Nach den Vorschriften der Satzung wird dieses Amt bis zur nächsten Jahreshauptversammlung oder einer außerordentlichen Mitgliederversammlung von einem anderen Vorstandsmitglied wahrgenommen.
Laut der genannten Satzung ist der Vorstand jedoch berechtigt, die Vorstandsposition mit einem geeigneten Mitglied aus der Ortsgruppe bis zur nächsten Jahreshauptversammlung kommissarisch zu besetzen. In der nächsten Jahreshauptversammlung oder außerordentlichen Mitgliederversammlung ist für die restliche Wahlperiode (Neuwahlen wären bei uns 2021) ein Nachfolger zu wählen.

In allernächster Zukunft wird sich der erweiterte Vorstand (Vorstand selber, sowie Trainer) zusammensetzen, um die zunächst kommissarische Nachfolge zu klären.
Wir wollen dann aber nicht bis zur Jahreshauptversammlung Anfang 2020 warten, sondern würden – unter Wahrung der Einladungsfristen – direkt eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen, um die Mitglieder in den demokratischen Entscheidungsprozeß frühzeitig einzubinden.
Bis zur kommissarischen Besetzung aufgrund Vorstandsbeschluß wird die Ortsgruppe nach außen hin durch die Zweite Vorsitzende und den Kassenwart vertreten.