Trainingsbetrieb wird wieder aufgenommen

Liebe Mitglieder und Freunde,

wir freuen uns, dass wir ab diesen Samstag (23.5.) wieder mit dem Training starten können. Dazu müssen wir alle gemeinsam einige Bestimmungen und Maßnahmen berücksichtigen. Bitte lest Euch vor dem Training alles in Ruhe durch und meldet euch bei Rückfragen.

Folgende Maßnahmen müssen wir vorerst einhalten:

  1. Training ist momentan nur für Mitglieder der OG gestattet. Wir können leider aktuell keine Gäste auf dem Platz betreuen.
  2. Das Training ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Schreibt dazu bitte eine private Nachricht bis spätestens Donnerstagabend an Caro. Erwähnt bei der Anmeldung bitte euren Namen und die Uhrzeit, ab wann ihr trainieren könnt und möchtet. Gerne könnt ihr einen Wunsch bzgl. eines Trainiers oder eines Trainingspartners abgeben und wir versuchen diese Wünsche zu berücksichtigen.
    Wir legen dann eine Liste an, wer mit wem wann trainiert und werden euch diese am Freitag zukommen lassen.
    Jedes Team bekommt 15 Minuten intensives Training mit einem Trainer. Insgesamt werden zwei Trainerinnen mit jeweils einem Team auf dem Platz sein.
  3. Bringt eure eigene Utensilien zum Training mit (Leine, Leckerchen, Ball etc.)
  4. Bitte wartet startbereit in oder vor Euren Autos auf den Trainingsbeginn. Die Trainer werden euch aufrufen und auffordern den Platz zu betreten.
    Alle Hunde sind an der Leine zu führen.
    Wir planen etwas Zeit zum Wechseln der Teams ein, ansonsten werden wir uns an die Zeitvorgaben halten und bitten euch daher pünktlich zu kommen.
  5. Das Tor vorne links wird als Eingang auf den Platz dienen, das Tor oben rechts als Ausgang.
  6. Ein kleiner Spaziergang über die Lösewiese können wir leider nicht ermöglichen. Lasst eure Hunde daher bitte vor Trainingsbeginn sich irgendwo außerhalb des Geländes lösen.
  7. Wir Trainer werden eine Liste mit eurem Namen, Eurer Adresse und Telefonnummer erstellen und diese zum Trainingsbetrieb aktualisieren. Solch eine Liste ist notwendig, um mögliche Infektionsketten nachvollziehen und diese Liste ggf. An das zuständige Gesundheitsamt weiterleiten zu können. Wir werden vertrauensvoll mit Euren Daten umgehen. Wer keinen Eintrag in die Liste möchte, den können wir leider nicht zum Training zu lassen.
  8. Ein Mundschutz ist bei sich zutragen und ein Sicherheitsabstand von mind. 1,5 m stets einzuhalten.
  9. Das Vereinsheim sowie sie Toilettenanlage bleiben vorerst geschlossen.
  10. Wir bitten Euch nur zum Training auf das Gelände zu kommen und anschließend wieder zu fahren. Leider sind aktuell noch Kaffeeklatsch und gemütliches Beisammensein nicht gestattet.
  11. Personen mit Krankheitssymptomen dürfen das Gelände nicht betreten und auch nicht am Training teilnehmen.

Mit diesen Maßnahmen wird der Trainingsbetrieb zwar erstmal ungewöhnlich sein und das Vereinsleben eingeschränkt, aber wir müssen die Vorgaben umsetzen und hoffen zu gegebener Zeit langsam Stück für Stück alles lockern zu können.
Daher hoffen wir auf Euer Verständnis und Eure Unterstützung bei der Umsetzung dieser Maßnahmen.
Wir freuen uns auf das gemeinsame Training am Samstag.

Karnevalssamstag kein Training

Alle Jecken aufgepasst!
Am kommenden Samstag fällt das Training wegen Karneval aus.

In Höhr-Grenzhausen findet am Samstag ein Obedience-Tunier statt. Interessant zum Zuschauen vor allem für alle diejenigen, die vielleicht auch mal ein Tunier laufen möchten.

Jahreshauptversammlung 25.01.2020

Jahreshauptversammlung am 25.01.2020 / 10:00 Uhr

1. Eröffnung
2. Totenehrung
3. Feststellung Beschlussfähigkeit
4. Protokoll 21.09.2019
5. Jahresberichte Amtsträger
6. Aussprache zu den Berichten
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Entlastung Vorstand (oder ggf. eben nicht)
9. Wahl Kassenprüfer 2020
10. Wahl Delegierte LG JHV am 29.02.2020 in Alzey
11. Planung für 2020
12. Anträge (sofern eingereicht)
13. Verschiedenes

Anschließend Training.

Wir trauern um Markus Pörtner

Nach langer, schwerer Krankheit verstarb letzten Samstag unser Markus.
Immer ein verschmitztes Lächeln auf den Lippen, ein strahlendes Gesicht; so werden wir Dich in Erinnerung behalten.
Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und Freunden.
Mach es gut!

Wir trauern um Siggi

Wir trauern um Siegfrid – Siggi – Plepsch, der Ende November verstorben ist.
Er gehörte immer dazu, auch wenn er krankheitsbedingt nicht mehr kommen konnte.
So wie auf dem Bild werden wir Dich immer in Erinnerung behalten.
Mach es gut, Siggi!